Maurerarbeiten

Hochbaufacharbeiter im Schwerpunkt Maurerarbeiten stellen Mauerwerk her, betonieren Wände und Decken oder bauen Stahlbetonfertigteile ein. Zudem bringen sie Wärmedämmungen an und verlegen Estriche.

Die Ausbildung erstreckt sich in der JVA Wuppertal-Ronsdorf über einen Zeitraum von 18 Monaten und schließt mit einer Prüfung vor der HWK ab. Hochbaufacharbeiter ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) und der Handwerksordnung (HwO).

Die Weiterbildung zum Maurer erfolgt in einer weiteren 6-Monatigen Ausbildungszeit.

Die Modulare-Qualifizierung im Überblick

Das Qualifizierungsbild Maurer richtet sich auf den Kern an Tätigkeiten, die in der Praxis eine zentrale Rolle spielen und dient der Berufs- und Ausbildungsvorbereitung. Insgesamt beinhaltet das Qualifizierungsbild 8 Module von denen die folgenden Module vermittelt werden.

  • Modul 1: Herstellen von Baukörpern aus Steinen
  • Modul 2: Herstellen von Putzen
  • Modul 3: Verlegen von Fliesen und Platten

Nach Beendigung eines Moduls in der Ausbildungsmaßnahme erhält jeder Teilnehmer ein Zeugnis oder Teilnahmebescheinigung des Trägers in Zusammenarbeit mit der Kreishandwerkerschaft Wuppertal.